Meldesystem Datenschutzverletzung

Datenschutzverletzungen (sogenannte Datenpannen) sind innerhalb von 72 Stunden nach bekanntwerden der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden. Mit dem Meldesystem der datarev GmbH unterstützen wir unsere Kunden bei der Umsetzung.
Unter Datenpanne bezeichnet man jegliche Veränderung, Verlust oder Manipulation, bei der Unberechtigte die Möglichkeit des Zugriffs auf personenbezogene Daten zu erhalten. Diese Verletzung beginnt bei Verlust eines USB-Sticks, über die irrtümlich falsch adressierte Mail bis hin zum Einbruch in die Personalabteilung Ihres Unternehmens.

Ablauf des Meldesystems:

  1. Bitte beantworten Sie uns die folgenden Fragen:
  2. Das 24/7 Datenschutzteam nimmt die Meldung auf
  3. Das 24/7 Datenschutzteam:
    1. Kontaktiert Sie bei Bedarf umgehend.
    2. Setzt bei Bedarf die Meldung an die Aufsichtsbehörde ab.
    3. Unterrichtet bei Bedarf die Betroffenen.
    4. Erstellt die Dokumentation.
    5. Berät Sie zu weiteren Maßnahmen.

Soweit Ihnen es möglich ist, beantworten Sie uns bitte die folgenden Fragen: (Je mehr Informationen uns Vorliegen, so konkreter kann das 24/7 Datenschutzteam handeln)