DSGVO-Komplett-Paket Teil 2 Vor 2 Wochen habe ich Dir mitgeteilt, wie die Geschichte zum Paket startete, welchen Anspruch es hat und wie wir sicherstellen, dass zeitgerecht und kompakt die Selbständigen und Kleinunternehmer Basisschutz bekommen. Was steckt nun in diesem Paket drin? Die drei Säulen des DSGVO-Komplett-Pakets Die erste Säule ist ein Video von mir. In diesem Video erkläre ich grundlegend, worum es im Datenschutz geht. Ich zeige die Grenzen auf, was sich im angemessenen Datenschutz abspielt und was nicht dazugehört. Dann erläutere ich Dir, wie ich Vorgehen würde. Ich stelle mich gerne in die Mitte eines Unternehmens und prüfe und analysiere, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wie diese verarbeitet werden. Wer hat darauf Zugriff? An wen werden sie weitergeben und wie lange werden diese Daten gespeichert? Genau das zeige ich im Video und erkläre es direkt an praktischen Beispielen. Die zweite Säule ist eine Checkliste. In dieser Liste werden alle allgemeinen Bereiche abgefragt, die ein Selbständiger in seiner Verwaltung hat, um sein Business durchzuführen. Du scannst dein Unternehmen auf die relevanten Punkte. Wie viele Mitarbeiter Du beschäftigst, wo die Personalakten und Lohnabrechnungen liegen, wie ist deine Internetseite aufgebaut, wie ist deine Außendarstellung, arbeitest Du im Büro oder im Homeoffice? Diese Fragen und noch weitere stellen wir Dir. Und dann steht immer die Frage: Hast Du Mitarbeiter? JA ✔, dann brauchst Du dieses entsprechende Formular. Hast Du einen Internetauftritt? JA ✔, dann erhältst Du dieses Formular. Und so kannst Du sehr gut Dein Unternehmen anhand dieser Checkliste abarbeiten und sicherstellen, dass alle Bereiche angemessen durch unseren Basisschutz geschützt werden. Die dritte Säule sind unsere Formulare. Alle Formulare sind tagesaktuell und werden dort zur Verfügung gestellt. Alle Punkte, die im Video erklärt und in der Checkliste genau definiert werden, liegen dort vorausgefüllt, somit musst Du nur noch deine Adresse eintragen und zwei drei Haken setzen. Somit hast Du alles fertig vorliegen und über einige Prozesse sogar noch reflektiert. Ein Teil dieser Formulare ist auch ein Fragebogen von uns, den füllst entweder Du oder dein Webmaster aus. Aus der Grundlage dieses Fragebogens erstellen wir Dir eine rechtskonforme Datenschutzerklärung für deinen Internetauftritt. Mit diesen drei Säulen wird Dir dein Potential-was kann man noch besser machen- gezeigt und mit unseren Lösungen ergänzt. Damit hast Du einen aktuellen Basis Datenschutz.

DSGVO-Komplett-Paket Teil 2

Vor 2 Wochen habe ich Dir mitgeteilt, wie die Geschichte zum Paket startete, welchen Anspruch es hat und wie wir sicherstellen, dass zeitgerecht und kompakt die Selbständigen und Kleinunternehmer Basisschutz bekommen. Was steckt nun in diesem Paket drin?

Die drei Säulen des DSGVO-Komplett-Pakets

Die erste Säule ist ein Video von mir. In diesem Video erkläre ich grundlegend, worum es im Datenschutz geht. Ich zeige die Grenzen auf, was sich im angemessenen Datenschutz abspielt und was nicht dazugehört. Dann erläutere ich Dir, wie ich Vorgehen würde. Ich stelle mich gerne in die Mitte eines Unternehmens und prüfe und analysiere, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wie diese verarbeitet werden. Wer hat darauf Zugriff? An wen werden sie weitergeben und wie lange werden diese Daten gespeichert? Genau das zeige ich im Video und erkläre es direkt an praktischen Beispielen.

Die zweite Säule ist eine Checkliste. In dieser Liste werden alle allgemeinen Bereiche abgefragt, die ein Selbständiger in seiner Verwaltung hat, um sein Business durchzuführen. Du scannst dein Unternehmen auf die relevanten Punkte. Wie viele Mitarbeiter Du beschäftigst, wo die Personalakten und Lohnabrechnungen liegen, wie ist deine Internetseite aufgebaut, wie ist deine Außendarstellung, arbeitest Du im Büro oder im Homeoffice? Diese Fragen und noch weitere stellen wir Dir. Und dann steht immer die Frage:
Hast Du Mitarbeiter? JA ✔, dann brauchst Du dieses entsprechende Formular.
Hast Du einen Internetauftritt? JA ✔, dann erhältst Du dieses Formular.
Und so kannst Du sehr gut Dein Unternehmen anhand dieser Checkliste abarbeiten und sicherstellen, dass alle Bereiche angemessen durch unseren Basisschutz geschützt werden.

Die dritte Säule sind unsere Formulare. Alle Formulare sind tagesaktuell und werden dort zur Verfügung gestellt. Alle Punkte, die im Video erklärt und in der Checkliste genau definiert werden, liegen dort vorausgefüllt, somit musst Du nur noch deine Adresse eintragen und zwei drei Haken setzen. Somit hast Du alles fertig vorliegen und über einige Prozesse sogar noch reflektiert. Ein Teil dieser Formulare ist auch ein Fragebogen von uns, den füllst entweder Du oder dein Webmaster aus. Aus der Grundlage dieses Fragebogens erstellen wir Dir eine rechtskonforme Datenschutzerklärung für deinen Internetauftritt.

Mit diesen drei Säulen wird Dir dein Potential-was kann man noch besser machen- gezeigt und mit unseren Lösungen ergänzt.

Damit hast Du einen aktuellen Basis Datenschutz.

« Zurück zum Blog